Professionelle Diabelichtungen und Diaduplikate

Dateibelichtung auf Negativ, Diabelichtung, Diaduplikate
Herstellung von Dias und CDs in Großauflagen
Europas größte Diaproduktion

compact discs

CDROM / DVD

Die Herstellung Ihrer CD, CDROM oder DVD kann nach verschieden Verfahren erfolgen. Die Ausstattungen bei Druck und Verpackung, also Inlays, Booklets, Cases, Boxen usw. sind frei wählbar. Einschränkungen können lediglich durch die Auflagenhöhe bestehen.

Arri

Dias / Negative

Seit 1960 kopiert  HEINZE-VON HIPPEL  Dias und Trailer.

Bei Diakopien und Diaduplikaten sind wir  seit 2002 Marktführer in Europa.
Wir kopieren auf Duplicatingfilm  mit anschließender E6-Entwicklung oder auf  Positivfilm im Eastman Cine Process II – ganz nach Wunsch und Auflage.
Stereodias stellen wir für spezielle Betrachter in jeder Form her, ebenso Spezialdias für Guckis,Minikameras oder Minifernseher. Für die Werbewirtschaft stellen wir Diareihen und Stereobilder für Mehrfachbetrachter her oder eine Vielzahl sonstiger Give-aways .

Dateibelichtungen zur Herstellung von Kinodias, Ausstellungsdias, Kunstdias, Vortragsdias  und jeder sonstigen  Projektion  erfolgen auf Diafilm. Für analoge Weiterverarbeitung oder Langzeitarchivierung belichten wir Dateien auch auf Negativ oder Schwarz-Weiß-Film.

Windmaschine

 

Studios

Auf über 300 qm Fläche befinden sich 2 Studios, 2 Masken / Styling-Rooms, Produktionsbüros und Sozialräume.
Das denkmalgeschütze Gebäude liegt direkt an der Spree in zentraler Lage Berlins. Die Erreichbarkeit ist sehr gut. Alle Studioräume und die Studios liegen auf einer Ebene im 3. OG . Ein 10 qm Lastenfahrstuhl ist  vorhanden. Die Deckenhöhe der Studios ist   3,7 m
Das Studio kann angemietet werden. Bitte informieren Sie sich.

  • Europas größte Diaproduktion

  • Dateibelichtung auf Negativ, Diabelichtung, Diaduplikate

  • Herstellung von Dias und CDs in Großauflagen

Dateibelichtungen – Diabelichtungen

Professionelle Ausbelichtungen von Dateien und digitalen Aufnahmen auf Film durch den Marktführer bei Diakopien und Diaduplikaten. Bei uns werden täglich mehr Dias hergestellt als in allen anderen europäischen Labors.
Wir belichten ab 1,05  €  mit bis zu 16 K in allen Formaten auf Diafilm, s/w-Film  oder Negativ.
Insgesamt stehen hierfür 8 Belichter mit einer Kapazität von bis zu 2800 Dias / Tag zur Verfügung

Preise

für das Herstellen von Kleinbilddias und Negativen in Standardauflösung 4 K

 

Bildzahl

1- 5

6- 10

11- 15

 Film (36 Bilder)

Dia Color

5,75

3,75

3,25

40,00

Negativ color o. s/w

 

 –

3,50

38,00

s/w-Dia

3,50

43,00

 

Rahmungen Kleinbild 24 x 36

Maschinenrahmung Kunststoff glaslos        1,8 mm    0,15 / Dia
Glasrahmung GEPE AntiNewton                  3,0 mm    0,65 / Dia
CS-Rahmen, Pinregisterrahmen, GEPE o.Glas  auf Anfrage

Es werden Handlingkosten berechnet, bis ein Mindestauftragswert von € 15,-  erreicht ist.

Alle Preise in € ohne MwSt. ab Werk Berlin

 

Wichtige Informationen für die Anlage der Dateien zur Herstellung von Kleinbild Dias oder Negativen.

Preise

für das Herstellen von Dias Auflösung 8 K 

 

Bildzahl

1- 3

4- 9

10- 15

  >15

Kleinbild Dia 

30,00

17,50

12,50

a.A.

Mittelformate

25,00

20,00

a.A.

Großformate

ab 35,00

a.A.

 

Es werden Handlingkosten berechnet, bis ein Mindestauftragswert von € 15,-  erreicht ist.

Alle Preise in € ohne MwSt. ab Werk Berlin

 

  • Vom PC auf den Film

  • Ausbelichtung von Dateien auf Dia– und Negativfilm

  • Archivfest In Color und Schwarz Weiß

– wir haben die Kompetenz

Diakopien • Diaduplikate

Bei Diakopien sind wir  in Europa die Nummer 1.
Analoge Kopien können  mit unterschiedlichen Verfahren hergestellt werden:

  • Direktkopierung auf  Duplicating-Film (Kodak EDUPE)
  • Kopie über Internegativ auf Kinofilm

Beide Verfahren bieten wir an.  Qualitative Unterschiede sind marginal, es sind vorrangig Kostengründe, die für das eine oder andere Verfahren sprechen.
Größere Auflagen werden ausnahmslos über Inter- negativ hergestellt.
Neben Kopierarbeiten bieten wir eine Reihe weiterer Leistungen rund ums Dia:
Rahmungen mit verschiedenen Systemen, mit oder ohne Glas, mit oder ohne Druck, sowie Konfektionierungen ganz
nach Wunsch.
Für Ihr Projekt beraten wir Sie gern oder arbeiten ein spezielles Angebot aus – bitte fragen Sie uns.

Preisliste Diaduplikate
Auflage ab ungerahmt Incl. Rahmung* Incl. Druck**
1.Dia 2,40 2,55
je weiteres Dia 2,20 2,35
50 0,50 0,60 a.A.
100 0,40 0,48 a.A.
250 0,32 0,38 a.A.
500 0,27 0,33 a.A.
1000  0,22 0,27 a.A.
2500 0,18 0,23 0,25
5000 0,15 0,19 0,20

 

*Druckkosten auch abhängig von der Motivzahl

*Standardrahmung 1,8 mm Kunststoff, Frontseite weiß, Rückseite hellgrau
**Druck 1/0 farbig. Druckkosten ggf. von Motivzahl abhängig

Zusatzkosten
Standardrahmung glaslos Kunststoff 0,20 Tecnodia / Geimuplast  1,8 mm
Glasrahmung  AntiNewton 0,55 GEPE mit Metallmaske  mm
Internegativ analog oder digital  je Stück 5,20 entfallen bei Nachbestellungen
Klischeeherstellung / Rahmenhälfte für Rahmenbedruckung 5,00 entfallen bei Nachbestellungen

Bis zum Erreichen des Mindestauftragswerts von  15,- € werden Handlingskosten berechnet.
Alle Preise in EUR a. W. Berlin ohne Mehrwertsteuer.

  • Ob Direktkopie auf Duplikatfilm oder kostengünstig über Zwischennegativ auf Spezialfilm

– wir haben die Kompetenz

Kinodias

Kinodias werden von digitalen Vorlagen hergestellt.
Wir belichten auf 35 mm Film in hoher Auflösung und rahmen die Dias in Glasrahmen GEPE 3mm.

 

Preise incl. Glasrahmung

Zahl der Dateien

1- 5

6- 10

11- 20

>21

Dia 24 x 36 mm

8,00

5,75

3,50

bitte erfragen

 

Für Kinos ohne Standbildprojektor bieten wir die Möglichkeit, direkt auf Kinofilm zu belichten. Dieser kann im normalen Projektor vorgeschaltet werden.
Die Kosten liegen deutlich über den Standbildpreisen, sind andererseits aber deutlich tiefer als übliche Spotpreise.

 

Bitte lassen Sie sich bei Interesse ein Angebot ausarbeiten.

Alle Preise in EUR a.W.Berlin o.MwSt.

Für jeden Auftrag werden Handlingskosten berechnet,
bis ein Mindestauftragswert von 15,- EUR erreicht ist.

 CD / DVD

compacts discsDie Herstellung Ihrer CD, CDROM oder DVD kann nach verschieden Verfahren erfolgen. Die Ausstattungen bei Druck und Verpackung, also Inlays, Booklets, Cases, Boxen usw. sind frei wählbar. Einschränkungen können lediglich durch die Auflagenhöhe bestehen.

Bei der   Kopierung  werden Ihre Daten auf CD-R-Rohlinge gebrannt. Für dieses Verfahren spricht die schnelle Umsetzung  Ihres Projekts sowie die Tatsache, dass  keine Glasmasterkosten anfallen. Damit sind die unteren Auflagen deutlich von Kosten entlastet.

Bei der Pressung erfolgen Herstellung von Datenträger  und Fixierung der Daten auf dem Träger in einem Schritt – wie seinerzeit bei der Schallplatte.
Hierzu sind einige Vorprozesse notwendig: Ein Glasmaster muss hergestellt werden, von diesem dann Matrizen und der sog. Stamper, die „Negativform“ Ihrer CD, CDROM oder DVD.
Der Vorteil dieses Verfahrens liegt bei drastisch sinkenden Grenzkosten – mit steigenden Auflagen sinken die Stückkosten deutlich.
Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Vorkosten für das Glasmastering nur bei der Erstauflage anfallen.

In den nachfolgend aufgeführten Preisen sind Copyright, Gema- und sonstige Rechte Dritter als beigebracht angenommen und nicht Bestandteil des Angebots.

 

Preislisten für CD/DVD

Alle Preise in EUR a.W.Berlin o.MwSt.

 

Archiv

Das HvH Bildarchiv hat seinen Schwerpunkt in der Stadt- und Land-schaftsfotografie, wobei

  • Berlin
  • München und Alpen
  • Hamburg
  • Europäische Hauptstädte

in dieser Reihenfolge beinahe den gesamten Archivbestand ausmachen.

Die WendeCheckpoint-CharlyBrandenburger Tor+ Mauer205-Brandenburger Tor+ Mauer

 

Das Archiv ist insbesondere für Berlin ein Zeitdokument von geschichtlichem Wert.  Von manchen Punkten der Stadt liegen kontinuierliche Aufnahmen über viele Jahrzehnte hinweg bis in die Gegenwart vor.

Ein Bereich im Archiv stellt ohnehin einen Sonderfall dar:

Das HvH-Bildarchiv über die Berliner Mauer ist nach unserer Einschätzung eine der umfassendsten Bilddokumentationen dieses Bauwerks überhaupt.

Vom Mauerbau 1961 angefangen bis zu ihrem Ende 1989 wurde an den verschiedensten Stellen der Stadt beinahe durchgängig fotografiert, so dass Tausende von Aufnahmen -unter geschichtlichem Aspekt aktuell wie eh und je- archiviert vorliegen.

Die meisten Aufnahmen sind Dias und haben das Format 6 x 6 oder
6 x 7.  Einige Aufnahmen sind Großformate.

Die Bilder können wahlweise digital oder auf Film zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt

Your Name : *
Your Email : *
Subject : *
Message Body : *
 

HEINZE-VON HIPPEL KG

Schlesische Str. 26
D-10997 Berlin
Fon: +49 30 6116059
Fax: +49 30 6189388

 

Impressum

Anschrift:

HEINZE-VON HIPPEL KG

Schlesische Str. 26
D-10997 Berlin

Fon: +49 30 6116059
Fax: +49 30 6189388
e-mail: studio@heinze-vonhippel.de
Internet: http://www.hvh-mietstudio.de

Finanzamt: Friedrichshain-Kreuzberg Nr.: 14/338/60640
UST-ID Nr.: DE 135708001
Geschäftsführung: Dipl. Kfm., Dipl. Volkswirt Wolfgang Heinze
Handelsregister : HRA 20339 Berlin-Charlottenburg
Amtsgericht: Berlin-Charlottenburg

 

Bildnachweis:
© Marco Mayer – Fotolia.com
© konradbak – Fotolia.com
© Dron – Fotolia.com
© Mopic – Fotolia.com

 

 

 

Click edit button to change this text.